Marienfelder Papier I


Menschen verlassen ihre Heimat nicht ohne Grund. Oft fürchten sie um ihr Leben: In Kriegsgebieten, als Opfer politischer Verfolgung oder wegen massiver innerer Unruhen in ihrem Land. Viele haben traumatische Ereignisse überlebt und hoffen, endlich eine Zuflucht, Sicherheit und Ruhe zu finden. Im Marienfelder Papier formuliert der IB seine Forderungen zur Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen.

Weiterlesen

Marienfelder Papier II

Im April 2015 stellte der IB mit dem ersten Marienfelder Papier „Zukunft gestalten – Integration von Anfang an“ zum ersten Mal seine „Forderungen zur Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen für Geflüchtete“ zusammen. Das vorliegende „Marienfelder Papier II“ versteht sich als Ergänzung dieser Forderungen.

Weiterlesen

Berliner Erklärung

Vom 6. bis 7. Juli 2016 führte der Internationale Bund (IB) mit 85 Expertinnen und Experten aus
der Praxis im Dietrich-Bonhoeffer-Haus einen bundesweiten Kongress mit der Zielstellung durch,
sein Selbstverständnis und seine Angebote in den Flüchtlingshilfen weiterzuentwickeln. Anlass der
geschäftsfeldübergreifenden Vernetzungstagung waren die immer komplexeren Anforderungen im
Handlungsfeld und die damit verbundene Notwendigkeit, Schnittmengen zwischen den
Arbeitsfeldern zu nutzen sowie Angebote entsprechend der Bedarfe weiterzuentwickeln und zu
verzahnen.

Weiterlesen